Archive for the ‘Infos zur Wahl’ category

Einladung zum Informationsabend Internetsicherheit und Datenschutz

September 19, 2008

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

während des Wahlkampfes haben wir immer wieder auf das Thema Datensicherheit hingewiesen. Um mit diesem Thema aber nicht nur Wahlkampf zu machen, sondern auch den Bürgern hilfreiche Tipps und Informationen zu geben, wie man sich selbst schützen kann, haben wir folgende Veranstaltung organisiert:

EINLADUNG zur  INFO Veranstaltung
 
Wann: Freitag, 19. September 2008, 19:00 Uhr
Wo:     Gaststätte Schafbräu, Hinterer Anger 338, 86899 Landsberg
Was:   Datenausspähung auf privaten PC’s und im Unternehmen
 

 
Internetsicherheit & Datenschutz – Wie der Bürger ausspioniert wird

  • Der IT-Fachmann Jimmy Schulz aus Unterhaching diskutiert mit interessierten
  • Teilnehmern das Thema Datenschutz und Internetsicherheit und stellt im
  • Rahmen seines Vortrags dar, wie die Privatsphäre des Bürgers heute durch
  • Behörden untergraben wird. Wer mehr darüber erfahren will, wo die Gefahren
  • lauern,wie die Daten ausgespäht werden und was man dagegen tun kann,
  • darf diese Veranstaltung nicht verpassen.     

  • Nähere Informationen zu Jimmy Schulz finden Sie unter www.landtag2008.de  
     

    Weiterer Gäste:

     

     

  • Wolfgang Mathis – Bezirkstagskandidat aus Unterhaching wird sich vorstellen
  • Kathrin Laymann, Landtagskandidatin aus Fürstenfeldbruck
Werbeanzeigen

Jetzt wird es ernst: Noch 1 Monat bis zur Wahl

August 28, 2008

Bis zur Landtagswahl ist es von heute ab noch genau 1 Monat. Am 28.September werden alle wahlberechtigten Bürger Bayerns zur Urne gerufen. In den nächsten Tagen müssten alle Stimmberechtigten  auch eine Wahlbenachrichtigung von ihrer Gemeinde in ihrem Briefkasten finden. Und wer heute schon weiss, dass er am Wahltag nicht im Lande ist, sollte möglichst bald Briefwahlunterlagen anfordern um seine Stimmen nicht zu verschenken. Einen Antrag auf Briefwahl kann stellen, wer am Wahltag nicht da ist oder nicht selbst zum Wahllokal gehen kann. Neben Alter, Krankheit oder Reise gilt auch ein Wochenendausflug als Grund. Die ausgefüllten Unterlagen – Stimmzettel plus unterschriebener Wahlschein – müssen so rechtzeitig zurückgeschickt werden, dass sie spätestens am Wahlsonntag um 18 Uhr bei der Gemeinde sind. Die Adresse steht vorgedruckt auf dem Wahlbrief.

Erst- und Zweitstimme: Beide Kreuzchen zählen!

August 21, 2008

Das Bayerische Wahlrecht weist im Vergleich zur Bundestagswahl eine entscheidende Besonderheit auf: Erst- und Zweitstimme zählen gleichermaßen für die Sitzverteilung im Landtag. Entscheidend für die Prozentverteilung ist die Summe der Erst- und Zweitstimmen. In anderen Bundesländern und bei Bundestagswahlen entscheidet die Erststimme über die Wahl des Direktkandidaten im Wahlbezirk und allein die Zweitstimme bestimmt die Zahl der Sitze im Parlament, was üblicherweise dazu führt, dass Erststimmen häufiger den großen Parteien mit aussichtsreichen Direktkandidaten gegeben werden. Wer bei einer bayerischen Landtagswahl eine kleinere Partei mit beiden Stimmen wählt, verschenkt seine Erststimme also nicht, da beide Stimmen dieser Partei zu Gute kommen, selbst wenn der entsprechende Stimmkreiskandidat den Einzug in den Landtag nicht schaffen sollte. Zudem besteht bei der Zweitstimme die Möglichkeit diese einem bestimmten Kandidaten einer Partei zu geben, sodass sich die Reihung der Bewerber gegenüber den von den Parteien aufgestellten Listen ändern kann.

Deshalb bitte ich Sie am 28.09.2008 um ihre beiden Stimmen! Sie finden mich auf der Liste 5 auf Platz 14!

Mehr Infos zum Wahlvorgang und zur Auszählung finden Sie hier auf dem Onlineangebot des Bayerischen Rundfunks.

Besuchen Sie Martinszeil!

August 15, 2008

Neues interaktives Web-Special der FDP-Bayern zur Landagswahl 2008: Im fiktiven bayerischen Örtchen „Martinszeil“ können die Besucher die Früchte der Politik der CSU „bewundern“. Es gibt viel zu entdecken und viele interessante Missstände aufzudecken. Viel Spass!

Hier gehts nach Martinszeil!